Parodontose

In der Mehrzahl der Behandlungsfälle gehen wir bei der Parodontosebehandlung minimalinvasiv, d.h. ohne Skalpell, vor. Unterstützend kann man in die krankhaft vertieften Taschen einen bakterienreduzierenden kleinen Periochip® applizieren, dessen Wirkung bis zu drei Monaten bestehen bleibt.